Saeco HD8751 im Test
Geschmack91%
Reinigung91%
Ausstattung87%
Bedienung92%
Design/Verarbeitung90%
Preis-/Leistung89%
90%Gesamtwertung
Saeco HD8751 im Test: Lesen Sie hier den Testbericht zum Saeco HD8751 und vergleichen sie ihn mit anderen aktuellen Kaffeevollautomaten.

Saeco HD8751

Für teilweise unter 300 Euro liefert Saeco mit dem Intelia Focus HD8751 einen richtig guten Kaffeevollautomaten ab. Gerade wenn man auf ausgefallene Kaffeegetränke mit Milchschaum verzichten kann, kann man hier zuschlagen. Die Verarbeitung, Wartung, Bedienung und nicht zuletzt der Geschmack können im Test ohne größere Schwächen überzeugen.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu 36% Rabatt sichern

Saeco

Der Intelia Focus HD8751 ist eines der Einsteigermodelle im Angebot vom italienischen Hersteller Saeco. Der Kaffeevollautomat kostet nur einen Bruchteil dessen, was für die großen, teilweise für das professionelle Umfeld gedachten, Brüder verlangt wird. Trotzdem steckt hier eindeutig die Erfahrung eines italienischen Traditionsherstellers unter der Haube. Saeco gilt nicht umsonst als Entwickler des weltweit ersten Espresso-Vollautomaten. Ein Keramikmahlwerk, die patentierte herausnehmbare Brühgruppe, die automatische Reinigung des Kaffeekreislaufs und vieles mehr spricht für Qualität. Unser Test wird zeigen, ob der HD8751 auch im Alltag überzeugen kann.

Die Ausstattung

Das beim HD8751 verbaute Mahlwerk ist aus Keramik gefertigt. Das ist in der Herstellung etwas teurer und aufwendiger, bietet gegenüber Mahlwerken aus Stahl aber zahlreiche Vorteile. So werden diese nicht so heiß wie Mahlwerke aus Metall, verfügen über eine größere Lebensdauer und der Mahlvorgang ist meist auch deutlich leiser. Außerdem sind die Ergebnisse von Keramikmahlwerken in der Regel akkurater und das dauerhaft.

Eine herausnehmbare Brühgruppe ist mittlerweile in der Preisklasse Standard und auch bei der Saeco vorhanden. Das erleichtert die Wartung und Reinigung des Kaffeevollautomaten ungemein, da das Herzstück des Gerätes so einfach unter dem Wasserhahn abgespült werden kann. In der Mitte des Automaten ist ein LED-Display angebracht, welches die Bedienung ungemeint erleichtert. Hier können alle wichtigen Einstellungen wie die Kaffeetemperatur und -stärke, die Wasserhärte oder der Entkalkungskreislauf vorgenommen werden. Auf Knopfdruck hat man die Wahl zwischen normalem Kaffee und Espresso. Durch die an der Seite angebrachte Heißwasserdüse ist es möglich Milch aufzuschäumen und somit auch Cappuccino, Latte Macchiato oder andere Spezialitäten zuzubereiten.

Testergebnis – gut verarbeitet, kaum Schwächen

Der Saeco Intelia Focus HD8751 wechselt nach 30 Minuten automatisch in den Standby-Modus und verbraucht dann kaum noch Strom, kann aber jederzeit wieder „geweckt“ werden und ist schnell betriebsbereit. Die 30 Minuten sind übrigens nur eine Voreinstellung und können manuell an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Bei jedem Wechsel in oder aus dem Ruhemodus wird der Kaffeekreislauf automatisch mit heißem Wasser gespült und so gereinigt. Das ist hygienisch und erleichtert die Wartung des Kaffeeautomaten ungemein.

Der Wassertank fasst 1,5 Liter und kann genauso wie der Tresterbehälter für den Kaffeesatz leicht nach vorne entnommen werden. Frisches Wasser sollte man am besten sowieso jeden Tag einfüllen und bei den Kaffeeresten reicht, bei 1-2 Tassen am Tag, eine Entleerung alle paar Tage in der Regel aus. Die Auffangschale ist mit einem schönen Metallgitter abgedeckt auf dem die Kaffeetassen sicheren Stand finden. Insgesamt wirkt das Design der Maschine durchdacht und hochwertig. Bei dem Preis kann man natürlich kein Metallgehäuse erwarten, der verwendete Kunststoff macht aber einen stabilen Eindruck und sieht außerdem auch recht edel aus.

Die Bedienung des HD8751 ist denkbar einfach gestaltet. Während man per Tastendruck zwischen Espresso und normalem Kaffee wählt, werden alle wichtigen Infos und Arbeitsschritte im Display angezeigt. Genauso wird die Kaffeestärke in drei Stufen gewählt. Die Qualität des gebrühten Kaffees bzw. Espressos ist ebenfalls richtig gut. Und mit den richtigen Wasserfilter-/Wasserhärteeinstellungen und einem qualitativ hochwertigen Kaffee entsteht auch eine ordentliche Crema auf dem Heißgetränk. Der Milchaufschäumer funktioniert mit etwas Übung ebenfalls gut, auch wenn er mit vollautomatischen Systemen in hochpreisigen Kaffeevollautomaten natürlich nicht ganz mithalten kann. Einen Pluspunkt kann sich der Saeco HD8751 schließlich noch mit der wirklich angenehm niedrigen Lautstärke verdienen. So kann man Kaffee auch schon am frühen morgen frisch zubereiten, ohne dass das gesamte Haus in den Betten steht.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu 36% Rabatt sichern

Testfazit – solide und zuverlässig

Der Saeco Intelia Focus HD8751 ist ein sehr guter Kaffeevollautomat ohne viel Extras, mehr als ordentlich verarbeitet und produziert einen richtig leckeren Kaffee und Espresso. In Sachen Milchaufschäumung liefert er nicht mehr als Holzklasse. Aber wer in erster Linie Kaffee kochen will und davon nicht mehr als 4-6 Tassen am Tag, kann hier bedenkenlos zugreifen.

Vergleichen Sie den Saeco Intelia Focus HD8751 mit anderen Geräten in unserem Kaffeevollautomaten Vergleichstest.